kunsthandel gölles - Logo
 Klassischer Kunsthandel
Sessel

Furnierte Möbel

Hochwertige furnierte und intarsierte Möbel wurden im 17. u. 18 Jhdt. von Ebonisten für den Adel angefertigt. Ausgehend von der Franz. Revolution kam es zum Erstarken des Bürgertums. Die Macht blieb in den Händen der Monarchen. In diesem sozialen Umfeld entwickelte das "Biedermeier" neue, schlichte, mobile Möbeltypen, welche sich in ihrem Zweck auch verwandeln liessen. Die Holzmaserung wurde in gekonnter flächiger Verarbeitung zum einzigen Dekor. Furnierte Möbel werden mit Schellack handpoliert.

Kunstgegenstände

Kunstgegenstände geniessen gesellschaftlich, kulturell und ethisch einen Stellenwert, der sie über den Status gewöhnlicher Handelswaren weit hinaushebt. Skulpturen, Bilder oder alltägliche Gegenstände werden in einer zeitlichen Distanz zum Kult- und Sammelobjekt. Isoliert betrachtet, birgt jedes Detail eines Gegenstandes den Geist einer Epoche in sich. Jeder Stil versuchte sich weiterzuentwickeln oder mit dem Vorangegangenen zu brechen.

 
Furnierte Möbel (zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
     
 
 
Kunstgegenstände (zum Vergrößern auf die Bilder klicken)